WIR LIEBEN KINDER!

Familiennahe & individuelle Betreuung für Ihr Kind!

Drucken
 

Fortbildung

Als aktive Tagesmutter haben Sie die Möglichkeit am abwechslungsreichen Fortbildungsprogramm des Sozialpädagogischen Fachdienstes teilzunehmen. Die Inhalte sind auf die Tätigkeit als Tagesmutter abgestimmt.

Zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Austausch untereinander finden regionale Netzwerktreffen / Regionalteam-Treffen statt.

 

Samstag, 28.09.2019, 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Herrenstraße 15, Memmingen

Starke Tageseltern – starke Tageskinder“ Teil II

An diesem zweiten Kursangebot  möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich weiter mit ihrer Erziehungskompetenz als (Tages-)Eltern zu befassen und ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. Ziel ist es, sie als (Tages-) Eltern zu unterstützen, damit Sie mit ihren Tages-Kindern zusammen Wege finden, die weniger Stress und Konflikte im Alltag erzeugen.

3.Unsere Gefühle und unsere Erfahrung prägen unser Verhalten.
Im Umgang mit Menschen ist es sehr hilfreich, seine Gefühle erkennen zu können und über sich selber Bescheid zu wissen. Wie gehen wir mit den positiven und negativen Gefühlen der Kinder um. Wie lernen wir richtig Grenzen zu setzen.

4.Das Kind, die Eltern oder ich haben ein Problem.
Wie erkenne ich was das Problem ist und wie kann ich zur Problemlösung beitragen. Wir erarbeiten Techniken wie Feedback geben, Einfühlsam zuhören und analysierend befragen


Referentinnen:
Friederike Selmikat, Dipl. Sozialpädagogin
Michaela Weikinger Fottner, Dipl. Sozialpädagogin
Beide haben langjährige Erfahrungen in der Elternbildung.

Interessierte Teilnehmerinnen aus Kurs I haben bei der Anmeldung  Vorrang.
TN-Begrenzung 12

 

 

 

Mittwoch, 09.10.2019, 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr, Dirlewang

Vertrauen entwickeln können – leiblich, seelisch, geistig

Die Grundlagen  für ein gesundes Selbstvertrauen – so zeigt es die Bindungsforschung – werden  schon unmittelbar nach der Geburt in frühester Kindheit gelegt. Im Kurs wird besprochen, wie  die Förderung  der Sinne das Selbstvertrauen fördert.  Da die Dozentin Heilpraktikerin ist, wird sie auch darauf eingehen, wie  im späteren Erwachsenenalter diese Sinne nachgenährt werden können und so nach dem Spruch  „Erziehen ist leises Heilen und Heilen ist leises Erziehen“ eine Brücke zwischen Pädagogik und Heilung schlagen.

 

Referentin: Daniela Schäffler, Heilpraktikerin

 

 

 

Mittwoch, 04.12.2019, 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr, Steinstr. 20, Mindelheim

 

Dialogorientierte Bildungsunterstützung - Materialien für sprachliche Bildung

Wie können pädagogische Kräfte Interaktionen mit Kindern konkret gestalten, um die Entwicklung ihrer kognitiven und sprachlichen Fähigkeiten bestmöglich anzuregen? An diesem Abend  werden neu entwickelte Materialien zur Qualitätsentwicklung im Bereich sprachliche Bildung in Kitas und Kindertagespflege vorgestellt.  Die IFP-Internet-Plattform Fachlich fit mit Filmbeispielen aus dem Kita-Alltag und zusätzlichen Materialien hat das Ziel, Materialien bereitzustellen, um Fachkräfte in diesem Bereich (weiter-) zu qualifizieren. Die als Browser-Version und App verfügbaren „Sprachspiele mit BiSS“ dienen der Auswahl passender Aktivitäten und Spiele im Kita-Alltag und Kindertagespflege basierend auf Beobachtungergebnissen kindlicher Sprachentwicklung.

Referentin: Christiane Boos-Hilebrand

Kontakt
 

Fachberatung und Vermittlung

 

KFJ Kinder- und Jugendhilfe
Kindertagespflege
Steinstr. 20
87719 Mindelheim

 

 

08261/3757

 

 

Kostenstelle und Elternbeitrag

 

Kreisjugendamt Unterallgäu

Champagnatplatz 4

87719 Mindelheim

 

08261/995-309

Buchstabe A - Q

 

08261/995-304

Buchstabe R - Z